Die besten Materialien für Bodenbeläge in deinem Haus

Die besten Materialien für Bodenbeläge in deinem Haus

Moovick

26 November 2022 5 min Lesezeit
Artikelfoto

Es ist ein tolles Gefühl, wenn dir jemand ein Kompliment für dein makelloses und gemütliches Zuhause macht. Um viele Komplimente zu bekommen, musst du dein Haus richtig gestalten, und jede Ecke sollte atemberaubend sein. Es kann schwierig sein, den besten Bodenbelag für dein Haus zu finden, wenn du deinen Bodenbelag erneuern willst, denn heutzutage gibt es so viele verschiedene Arten von Bodenbelägen. Wenn du auf der Suche nach dem besten Bodenbelag für gute Qualität und Luxus bist, solltest du dich für Marmor, Vinyl oder Hartholz entscheiden.

Bodenbeläge im Badezimmer

Badezimmer sind ein wichtiger Teil jedes Hauses, denn sie sind eine Grundvoraussetzung für den täglichen Komfort. Es gibt verschiedene Arten von Bodenbelägen für Badezimmer, aber es ist richtig, sich zwischen diesen beiden Arten von Bodenbelägen zu entscheiden: wasserdicht oder wasserbeständig.

 

Wasserfester Bodenbelag ist eine ausgezeichnete Wahl für eine Vielzahl von Räumen im Haus, in denen Wasser ein Thema ist. Er ist oft billiger als ein wasserfester Boden, weil das für seine Herstellung verwendete MDF-Material weniger kostet. Wenn sie jedoch Feuchtigkeit ausgesetzt sind, führen diese porösen Innenkomponenten zum Aufquellen, Verziehen und Abblättern.

needed alt

Ein wasserfester Bodenbelag ist vollkommen wasserdicht. Wasser kann auf ihm verbleiben oder sogar in seine Oberfläche eindringen, ohne das Material oder den darunter liegenden Unterboden zu beschädigen. Ein wasserfester Bodenbelag ist unempfindlich gegen Wasser und Feuchtigkeit. Wenn es um Bodenbeläge für das Badezimmer geht, sind die besten Materialien für das Badezimmer wasserfeste Optionen.

Bodenbeläge im Schlafzimmer

Blog Foto

Der Boden deines Schlafzimmers ist ein sehr privater Bereich. Wenn es um den Bodenbelag im Schlafzimmer geht, sind die beiden wichtigsten Faktoren, an die du denken musst, Fußkomfort und Stil. Das Schlafzimmer ist ein ruhiger Ort, an dem wir uns entspannen und erholen können. Aber wenn es um den Bodenbelag im Schlafzimmer geht, hast du viele Möglichkeiten und nur wenige Einschränkungen. Hier sind einige Bodenbeläge für das Schlafzimmer mit ihren guten und schlechten Seiten.

  • Teppichboden ist die unbestritten bevorzugte Option für den Bodenbelag im Schlafzimmer. Er ist warm und weich an den Füßen und es gibt ihn in einer unendlichen Vielfalt von Farben und Designs. Es gibt jedoch bestimmte Gründe, warum Teppichboden in Schlafzimmern beliebt ist, aber auch andere Gründe, warum du ihn vermeiden solltest, wie z.B. Umweltbedenken. Es gibt zwei Arten von Teppichboden: Schnittflor und Schlingenflor. Der strukturierte Velours ist der beliebteste Teppichboden für Schlafzimmer. Er hat eine entspannte Ausstrahlung, ist weich und schmutzabweisend.
  • Hartholzböden sind ebenfalls eine der häufigsten Bodenbeläge im Schlafzimmer, gefolgt von Teppichböden. Echtes Hartholz wird von Immobilienprofis oft als einer der besten Bodenbeläge angesehen. Es ist nicht nur schön und haltbar, sondern auch ziemlich langlebig.
  • Bambusböden werden manchmal mit Hartholzböden verwechselt, weil die Materialien von vergleichbarer Qualität sind und die gleiche Verlegung erfordern. Bambusfaserböden sind härter als viele Harthölzer, was sie zu extrem widerstandsfähigen Bodenbelägen macht. Bambusböden gibt es in Streifen und Dielen, die fest zusammengefügt werden, ähnlich wie Holz- und Laminatböden.
  • Laminatböden sehen aus wie echtes Holz, sind aber in Wirklichkeit ein gedrucktes Abbild von echtem Holz, das mit einer Kunststoffschicht überzogen ist. Laminatböden gibt es in verschiedenen Holzfarbtönen und Designs, die zu jeder Einrichtung passen. Obwohl Laminat bei regelmäßiger Abnutzung sehr widerstandsfähig ist, kann es zerkratzt werden und sich bei Nässe verziehen.

Bodenbeläge im Wohnzimmer

Bevor ein Raum dekoriert, möbliert oder sogar bezogen werden kann, ist ein wichtiger Bodenbelag erforderlich. Je nachdem, wie häufig dein Wohnzimmer genutzt wird und wofür du es verwendest, gibt es einen anderen Bodenbelag, der perfekt für dich ist. Generell gilt: Je organisierter du und deine Familie seid, desto mehr Alternativen habt ihr. Obwohl Teppichboden schon immer eine beliebte Wahl für Wohnzimmerböden war, werden heute häufig harte Bodenbeläge wie Holz und Laminat bevorzugt. Diese Bodenbeläge sind leichter zu reinigen und zu pflegen als Teppich und schmutzabweisender.

Blog Foto

  • Holzböden sind eine zeitlose Wahl für jeden Raum im Haus, aber in Wohnzimmern sehen sie besonders gut aus. Viele verschiedene Farbtöne des Holzes verleihen dem Raum Wärme, und in Kombination mit Teppichen wird er noch gemütlicher. Ziehe verschiedene Bodenbeläge in Betracht, um deinem Wohnbereich ein neues Aussehen zu verleihen. Holzböden sind zwar viel teurer als Laminat, aber sie sind luxuriöser und inspirierender.
  • Teppichboden ist der häufigste Bodenbelag unter Hausbesitzern. Einfache Teppichböden gibt es in einer Vielzahl von Farbtönen, aber eine gemusterte Version sorgt für zusätzlichen Glanz: Kleine Motive sind eher klassisch, während großflächige Motive eher modern sind. Wolle, Nylon, Olefin, Polyester und Acryl sind sowohl in natürlicher als auch in synthetischer Form erhältlich.
  • Vinylböden sind außerdem biegsamer und wärmer als andere Materialien, was sie ideal für Familien mit kleinen Kindern macht. Es ist eine kostengünstige Methode, um das Aussehen von teurerem Holz, Parkett oder Stein zu erreichen.
  • Keramische Fliesenböden sind eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die einen wasser- und schmutzabweisenden Bodenbelag suchen. Es gibt sie sowohl in glasierter als auch in unglasierter Ausführung. Keramikfliesen sind besonders widerstandsfähig gegen Flecken und Wasserschäden, wenn sie mit einer Schutzschicht überzogen sind, und sie halten auch hoher Luftfeuchtigkeit stand. Sie sind leicht zu pflegen und ideal für Allergiker.

Material für Balkonböden

Blog Foto

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Balkonböden zu verwenden, darunter Stein, Holz, Kunststoff und Verbundwerkstoffe. Wenn Holz und Kunststoff gemischt werden, ergibt sich ein noch besserer Bodenbelag für deine Gartenterrasse. Holz-Kunststoff-Verbundstoffe, auch bekannt als Composites, sind Materialien, die aus recyceltem Kunststoff und Holzfasern hergestellt werden. Sie sehen wie echtes Holz aus, im Gegensatz zu PVC-Fake-Terrassenbelägen. Verbundstoffe gibt es in einer Vielzahl von lebendigen Farben und Holzmaserungen. Aufgrund ihrer Langlebigkeit, Attraktivität und ihres geringen Pflegeaufwands sind Verbundwerkstoff-Terrassendielen die beste Wahl für einen Balkonbodenbelag.

Schalldämmendes Material für den Boden

Blog Foto

Auch wenn es den Anschein hat, dass der Schall zwischen den verschiedenen Bodenbelägen in älteren Häusern stärker widerhallt, ist das nicht unbedingt der Fall. Für eine wirksame Schalldämmung ist es wichtig, schalldämpfende Materialien für den Boden zu wählen. Um den Lärm zwischen den Fußböden zu minimieren, musst du zuerst entscheiden, welche Art von Schall das Problem verursacht: Luftschall oder Trittschall.

 

Soundproofing against airborne noise may be simple and affordable. Stimmen, laute Fernseher, klingelnde Telefone und andere ähnliche Geräusche sind Beispiele für Luftschall. Schallschutzmaßnahmen gegen Luftschall können einfach und erschwinglich sein.

 

Trittschall wird durch den Aufprall von Gegenständen auf den Boden verursacht, z. B. durch starkes Auftreten oder durch das Zurückschieben von Gegenständen, was zu Vibrationen in der ganzen Wohnung führt. Aber auch ohne eine komplette Renovierung ist es möglich, das Problem zu verringern. Es gibt viele schalldämmende Materialien für den Boden, aber du musst das für dich am besten geeignete auswählen.

  • Die Unterlage eines Fußbodens wird verlegt, um eine glatte und ebene Oberfläche mit einer vorhergesagten Oberfläche und Verlegung zu erhalten. Dabei handelt es sich oft um eine weichere Schicht, die vor der Verlegung des endgültigen Bodens auf den Unterboden gelegt wird. Die weiche Unterlage wird in der Regel unter einem Teppich- oder Laminatoberboden verlegt.
  • Die kostengünstigste Art der Unterlage ist Polyethylenschaum. Er gehört auch zu den am wenigsten effektiven. Dieser Schaumstoff hat geschlossene Zellen. Er ist in einer Vielzahl von Baumärkten erhältlich. Der dünnste Polyethylenschaum ist 2 mm dick.
  • Akustikschaum als Unterlage wird häufig für Bodenbeläge verwendet. Er ist oft eine der teuersten Schaumstoffalternativen. Er hat sich als nützlich erwiesen, um zu verhindern, dass sich Schall über den Boden ausbreitet. Akustikschaum mit einer Dicke von 3 mm ist etwa halb so dick wie Korkunterlage.

Blog Foto

  • Die Sperrholzunterlage ist dünn und wird unter flexiblen und dünnen Bodenbelägen wie Linoleumfliesen und Vinyl verwendet. Diese Unterlage hat ein mittleres Maß an Schallabsorption. Sie verringert zwar nicht den Lärm, aber sie trägt dazu bei, das Kratzen des Sperrholzes zu vermindern.
  • Teppichboden ist der schalldichteste Bodenbelag auf dem Markt. Er ist weich, samtig und schalldämpfend. Je dicker der Teppich ist, desto mehr Schall wird unterdrückt. Je dichter der Flor ist, desto mehr Schall wird absorbiert. Die Unterlage für deinen schalldichten Teppich kann aus Schaumstoff oder Gummi bestehen. Sie sind weicher unter den Füßen und hervorragende Schallabsorber. Der Teppich ist keine gute Wahl, wenn jemand in deinem Haushalt unter Allergien leidet.

Alle Materialien zur Schalldämmung des Bodens können aus verschiedenen Quellen bezogen werden. Diese Waren können in einem Baumarkt gekauft werden. Es gibt Geschäfte, die nur Bodenbeläge anbieten. Sie könnten deine beste Wahl sein, wenn du mit einem Experten über schalldämpfende Bodenbeläge sprechen möchtest.

Energieeffiziente Bodenbeläge
Blog Foto

Die Menschen wollen ihre Häuser so energieeffizient wie möglich machen. Dieses Streben nach Energieeffizienz zieht sich durch alle Bereiche unseres Lebens. Wenn du darüber nachdenkst, einen neuen Boden in deinem Haus zu verlegen, fragst du dich vielleicht nach der Energieeffizienz der vielen verfügbaren Bodenbeläge. Die Wahl deines Bodenbelags kann dazu beitragen, dass dein Haus das ganze Jahr über angenehm ist.

 

Energieeffiziente Fußböden, auch bekannt als Strahlungswärme, sind eine Methode, die schon seit langem eingesetzt wird. Bei der Strahlungswärme werden heutzutage elektrische Heizungen oder wassergefüllte Rohre verwendet. Du musst nicht unbedingt ein bestimmtes Material verlegen, um von energieeffizienten Bodenbelägen zu profitieren. Deshalb werfen wir jetzt einen Blick auf einige der besten energieeffizienten Bodenbeläge.

  • Die Energieeffizienz von Holzwerkstoffen hängt davon ab, wie sie gebaut sind. Holzwerkstoffe mit einer Schaumstoffunterlage sind oft die energieeffizienteste Alternative. Es ist eine fantastische Alternative zur Dämmung, weil es aus Sperrholz mit einer dünnen Schicht aus echtem Hartholz besteht.
  • Eine warme Decke aus Teppichboden, vor allem in kälteren Gegenden, hilft dabei, dein Haus gegen das kalte Fundament darunter zu isolieren. Und seien wir ehrlich: Es gibt nichts Besseres, als an einem kalten Morgen aus dem Bett in einen warmen, weichen Teppich zu steigen. Es ist wichtig zu wissen, dass sich Teppichboden zwar angenehm anfühlt, aber im Sommer keine energieeffiziente Bodenbelagsoption ist. Denn Teppichboden speichert das ganze Jahr über Wärme.
  • Holzböden sind in Sachen Energieeffizienz nur schwer zu übertreffen. Aufgrund der rauen Oberfläche von Hartholzböden absorbieren sie Wärme effizient und verhindern, dass Wärme in dein Haus eindringt. Daher halten Holzböden die Wohnung im Winter warm und im Sommer kühl.
  • Luxury Vinyl Tile ist der beste energieeffiziente Bodenbelag. Das liegt daran, dass sie aus mehreren verschiedenen Schichten bestehen und eine integrierte Dämpfung haben. Allerdings musst du vorsichtig sein, denn manche Unterlagsmaterialien können dazu führen, dass der Vinylboden unsicher wird. Dies schränkt die Dicke des Materials ein, das du verwenden kannst, und damit auch die Gesamtdämmung des Bodenbelags.

Nachhaltige Bodenbelagsmaterialien

 

Wenn du einen nachhaltigen Bodenbelag in Erwägung ziehst, solltest du die vielen verschiedenen Bodenbeläge in Betracht ziehen und überlegen, womit du sie bedecken willst, z. B. mit attraktiven Teppichen. Das Angebot an Bodenbelägen ist mittlerweile riesig und die Zahl der nachhaltigen Bodenbeläge wächst. Um die richtige Entscheidung zu treffen, musst du wissen, wie stark der Raum begangen wird und wie viel er aushalten muss. Hier sind einige von ihnen.

Blog Foto

Wenn du über einen nachhaltigen Bodenbelag nachdenkst, solltest du die vielen verschiedenen Bodenbeläge in Betracht ziehen und überlegen, womit du sie bedeckst, z. B. mit attraktiven Teppichen. Die Auswahl an Bodenbelägen ist mittlerweile riesig und die Zahl der nachhaltigen Bodenbeläge wächst. Um die richtige Entscheidung zu treffen, musst du wissen, wie stark der Raum begangen wird und wie viel er aushalten muss. Hier sind einige von ihnen.

  • Polierter Beton ist ein langlebiges Material, energieeffizient und eignet sich hervorragend, um Wärme einzuschließen und abzugeben. Polierter Beton wird zu einer immer beliebteren nachhaltigen Bodenbelagsoption. Betonböden sind nicht nur nützlich, sondern auch optisch ansprechend.
  • Nachhaltiger Bodenbelag aus Bambus ist eine Alternative zu Holzböden, die jetzt weithin zugänglich ist. Bambus, der im Wesentlichen eine Grasart ist, deren Eigenschaften mit denen von Hartholz vergleichbar sind, ist nachhaltig, da er schnell wächst und in drei bis fünf Jahren reif ist.
  • Natürliches Linoleum ist eine langlebige und attraktive Option. Es ist ein langlebiger Bodenbelag, der aus einem biologisch abbaubaren, erneuerbaren Rohstoff hergestellt wird. Er kann auch gekehrt werden, so dass er nicht mit Wasser, Strom oder Chemikalien geschrubbt werden muss.
  • Korkböden sind unglaublich anpassungsfähig, elegant und ökologisch, da sie vollständig aus natürlichen und erneuerbaren Materialien hergestellt werden. In Europa wird er auch als Dämmung zwischen Wänden und als Außenverkleidung von Gebäuden verwendet. Kork ist außerdem eine gute Wärme- und Schalldämmung und feuerbeständig.

Hast du einen Umzug, ein Projekt oder eine Aufgabe?

Kontaktiere uns
Kontaktiere uns

Wir verwenden Cookies zur Analyse des Datenverkehrs sowie zur Messung der Wirksamkeit von Kampagnen. Bitte lies unsere Privacy Policy, um mehr über Cookies zu erfahren und wie du sie deaktivieren kannst. Wenn du auf "Einverstanden" klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.